012.jpg

1. Frühbehandlung - Kinder bis zum 9. Lebensjahr

Bei manchen Kindern zeigen sich bereits im Kindergartenalter im Milchgebiss deutliche Abweichungen vom Idealzustand!

frhbehandlung

Kinder mit einem sehr großen "Überbiss" (der Unterkiefer liegt im Verhältnis deutlich zurück) sollten frühzeitig vorgestellt werden, um eine weitere Verschlechterung der Fehlstellung durch fehlerhafte Einflüsse der Unterlippe und des Wachstums zu vermeiden.

Auch ein Kind mit einem "umgekehrtem Überbiss", dem so genannten Kreuzbiss, sollte frühzeitig behandelt werden, um eine Anpassung der Kiefergelenke und der Kieferbasen an die pathologische Situation abzuwenden und das Wachstum in die richtige Richtung umzulenken.

Wenn sie unsicher sind, ob Ihr Kind vielleicht frühzeitig behandelt werden muss, wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Zahnarzt oder vereinbaren Sie direkt bei uns einen Termin. Eine Überweisung ist nicht erforderlich.

Copyright © 2010 - Dr. Nataly Iserhardt
All Rights Reserved.